Moremi National Park – Carsten lernt, im tiefen Sand zu fahren, über Stock und Stein, durch Flussfurten vorbei an Elefanten, Krokodilen und Hippos

Hallo zusammen,

nun habe ich ja schon von einer der Juwelen Botswanas, dem Okavango Delta, berichtet. Aber es gibt noch viel mehr in Botswana zu sehen: Zum Beispiel den Moremi National Park, am östlichen Rande des Okavango Deltas. Wenn man viel Geld für wenig Infrastruktur ausgeben möchte, ist man dort gut aufgehoben (LoL). Aber geschenkt, dort ist es wirklich wild, gerade die Straßen (nennen wir es besser „Pfade im Sand“). Wir hüpften wie ein aufgeregter Springbock mit unserem Toyota Hilux über die Sandpisten und schlurften unaufhaltsam durch die Wasserfurten (nicht mein Ding, wenn man da steckenbleibt, hört der Spaß auf…). Von Fahren kann man da meist kaum sprechen, denn 10 Km/h sind oft die Höchstgeschwindigkeit. Gut, dass wir einen so tollen Wagen haben, eine echte Bergziege, die geht überall hin und lässt uns niemals im Stich… die Karre würde wohl sogar an einer Wand hochfahren, wenn wir es versuchten… (Danke noch mal an das Team von „Africar“: Ihr hattet mit allem Recht, was man auf unserem Trip so braucht!).

Es ist – auch nach nunmehr circa 6 Wochen – noch immer toll, Elefanten, Hippos, Krokodile, Giraffen und alle das kleine und große Viechzeug zu treffen. Ja, „treffen“ passt wirklich gut, denn die Tiere stehen halt direkt vor dem Auto, wenn man um die Ecke gefahren kommt. Manche gucken dann überrascht, andere schnauben, wackeln mit den Ohren oder bleiben einfach solange stehen, bis man sie wegschiebt. Es ist einfach nur schön. Wie immer, habe ich einiges mit der Kamera einfangen können, die Gesamtatmosphäre findet sich aber leider nur in unseren Köpfen – man muss das wohl erleben… Die Fotos sagen wohl aber schon einiges. Viel Spaß damit!

Viele Grüße,
Carsten

Über Carsten Nolte

Hallo! Meine Frau Heike und ich gehen im Mai 2014 für ca. 2 Jahre auf Weltreise. Wir starten in Asien (Thailand) und werden dananch wahrscheinlich Zentral-Afrika und Süd-Amerika bereisen. Und das möchten wir in diesem Blog festhalten. Wir sind selbst sehr gespannt, wie das wird :-)
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Botswana abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Moremi National Park – Carsten lernt, im tiefen Sand zu fahren, über Stock und Stein, durch Flussfurten vorbei an Elefanten, Krokodilen und Hippos

  1. Michaela schreibt:

    Hallo Heike und Carsten, das sieht alles toll aus und ist weit aus mehr als Schildkröten streicheln 😉
    LG 4Ms

    Gefällt mir

  2. Ulrich Krause. schreibt:

    Ihr lieben, bleibt nicht im Sande stecken und ersauft nicht. Ich freue mich, dass ihr uns so sehr an Eurem Trip teilnehmen lasst. Jede Nachricht von Euch wird begierig ge lesen und wahrgenommen. Bleibt munter. Ulli und Familie

    Von meinem iPad gesendet

    >

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar, sei er auch noch so kurz!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s